COUNTRY GREEN

1979 - heute
In Bayreuth ging alles los!



























JILL MORRIS


Jill ist und bleibt für mich die beste deutsche Countrysängerin
Country Green 1979

Recky  Chris  Frank  Hecy  Tommy


Jill Morris

Sie war der Star - Jill Morris
Country Green 1979
Hecy    Frank    Petr    Tommy    Chris
Petr, echtes Multitalent aus Prag, führte sich saugut ein, in dem er die BAND als Marionetten baute

Country Green - die Erfolgreichste

Tommy Frank Hecy Jill Gary Petr

JILL MORRIS – bereits schon jetzt ist sie eine Legende , eine Ausnahmeerscheinung der deutschen und internationalen Country Music Szene.



Im Januar 1999 durfte sie als erste deutsche Country Music Interpretin zum 6. Mal in Folge den Award der German American Country Music Federation (GACMF) als Sängerin des Jahres in Empfang nehmen. Die Kette ihrer Erfolge ist lang :
Erste deutsche Country Sängerin auf dem weltweit über 500.000 mal verkauften Sampler des internationalen Magazins „New Country“;
Gewinnerin des „Euro Disney Country Music Award“ und in Folge, Einladung als erste deutsche Country Sängerin zum Auftritt auf die heilig Bretter der „GRAND OLE OPRY“ in Nashville/ Tenn., USA;

Die 1. Besetzung:

Frank Baum, pedal steel, mandoline
Hendrik "Tommy Oregon" Klein, voc
Christoph "Chris" Lemberg", git, voc
Helmut "Recky" Reckziegel, dr, voc
Hartmut "Hecy" Junold, git, bs

Die 2. Besetzung

Frank Baum, pedal steel, mandoline
Hendrik "Tommy Oregon" Klein, voc
Christoph "Chris" Lemberg", git, voc
Petr Zindulka, dr
Hartmut "Hecy" Junold, git, bs

Die 3. Besetzung

Frank Baum, pedal steel, mandoline
Hendrik "Tommy Oregon" Klein, voc
Petr Zindulka, dr
Hartmut "Hecy" Junold, git, bs
Gary Westfield, git. voc
Jill Morris, voc


In der Hausband auch Gary Westfield und Erich Friedrich aus der lokalen Oberfranken-Szene

Wichtige Musiker in der Band:


Frank Baum, die unbestrittene No 1 der C&W Musiker-
szene in Deutschland, mehrfacher Gewinner der Polls
und Mitglied der legendären "Hall of Fame", freut sich
noch heute, wenn außer Peter Maffay oder anderer
deutscher Stars auch mal wieder sein alter Kumpan
Hecy Junold aus Bayreuth anruft und zum Tanz auf-
fordert. Sie marschieren immer noch, wenn man sie
läßt, Frank inzwischen über 70, und Hecy gerade 60
werdend, verbindet eine sehr lange und erquickliche
Kameradschaft. Zusammen beim letzten TV-Auftritt
in der Hausband von "JONNY HILLS Kilometer 330)

Kilometer 330 mit Johnny Hill
Erste deutsche Country Sängerin bei der SRO Show, der Fachmesse der Country Music in USA;
Erste deutsche Country Sängerin im internationalen, englisch– sprachigen Bereich mit Künstler-Exklusiv-Vertrag bei BMG Ariola ; Erste in den European Country Music Carts , mit „Limbo“ war sie 2 von insgesamt 14 Wochen auf Platz 1 der „European Country Top 20“.
Shania Twain musste sich hinter ihr eine Woche lang mit Platz 2 begnügen !
JILL MORRIS war die erste deutsche Country Sängerin bei den
„Country & Western Dance Championchips“ in Nashville, USA ; Eine besondere Ehrung wurde ihr mit der Nominierung als „Dedicated Dance Act“ of the year 1998, England, durch das führende englische Country Music und Line Dance Magazin Linedancer“ zuteil;
Diesen vielen Auszeichnungen und
Das neue JILLennium startet sie auf sehr gelungene Weise, JILL MORRIS singt den Themensong für Heiner Lauterbach „The World is mine“ in dem ZDF Primetime Dreiteiler „zwei Asse und ein König“ .

LINKS

JILL MORRIS TV Präsenz
A Career
Highlights
Jill Morris & Husband Flyer
Presse I
Presse II
Presse III
Nach den "Friends" machte Hecy erst mal eine Pause. Nur kurz zwar, aber die Frustrationen mussten kanalisiert werden, Studium und Hauptberuf forderten Ressourcen und der lokalen Szene der jungen Popmusiker war man wohl etwas entwachsen. Musiker für seine musikalische Vorliebe den Soul (vor allem gute Bläser) waren nicht zu finden, was er fand waren enthusiastische Anhänger der Countrymusik.
 
Als dann - C&W für US Clubs!
Mit Chris Jordans am Schlagzeug und seinem Schüler Christof Lemberg (der ihn schon bald qualitativ auf der Gitarre überholt hatte), dazu Bodo Bussler von den Ran Dellis wurden Chris & His Country Company gegründet.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Hendrik Klein von den Beetles war Gast in Hecy´s Studio suchte Zugang zum Profigeschäft, und ein alter Bekannter, den er aus den Clubs kannte, Steelgitarrist FRANK BAUM kamen auf seine Vermittlung zusammen, Franks alter Freund, der Sinti-Geigenvirtuose NIPSO BRANTNER, gemeinsam waren sie in den 50ern bei den SWINGING COWBOYS, sollten für DECCA eine Formation zusammenstellen, die als Pendant zur Truckerband "Truckstop" als TRAIN für die Bundesbahn werben konnte.

Man traf sich bei einem der ersten Bürgerfeste in Bayreuth vor der Schallplatte zu einer Probe/ Audition/ Beschnupperung, das Publikum war begeistert, man konnte sich riechen - TRAIN war geboren. Damit die drei Solisten Nipso, Frank und Tommy, so hieß Hendrik jetzt live spielen konnten, stellte Hecy, seinen Gitarristen Chris und den damaligen CCC Drummer Recky Reckziegel zur Verfügung und los gings. TRAIN war kurzlebig, Jobs waren massenweise da, was lag näher als mit Zugpferd FRANK BAUM COUNTRY GREEN zu etablieren.

The Kalua Hawaiians

Und wer mit Frank loszieht, landet irgendwann auf Hawaii (musikalisch)

The " Kalua Hawaiians" im Bayerischen Hof, München für die Fa. Dupont Kosmethik.
COUNTRY GREEN
Eine echte Freundschaft verbindet seit dem Zusammen-
spiel bei den Friends Hecy und Recky. Sie spielten immer
wieder mal zusammen in den folgenden Jahren und sind
auch jetzt immer wieder als Rentner bei einer guten
Flasche schottischen Single Malts zusammen zu sehen.


Chris and his Country company IChris & Hecy

CCC mit den "STARS"
TRAIN
TRAIN in Bayreuth - Wenn die Band in der Region auftrat
spielten statt der Autogrammkartenbesetzung aus Bayreuth Christof Lemberg (git), Recky Reckziegel (dr) und Hecy Junold (bs)

Train in Bayreuth

Die Karte erhielt ich nach dem Zeitungsbericht von Frau Fritsch, die früher einen Jeansladen in der Sophienstraße und das ER+Sie am Marktplatz hatte und für die wir zum

Bürgerfest und auf einem RODEO (Fa. Wrangler) am Bindlacher Flugplatz gespielt hatten.


Helmut "Recky" ReckziegelCountry Green im Pritscherprackl
Diese Grimasse kann nur er!

WICHTIGE Begegnungen

Buck Trent                    Les Paul                       Freddy Fender

Schlachthof München      Frankfurt, Interconti       Frankfurt Jahrhunderth.

Buck TrentLes PaulFreddy Fender
COUNTRY GREEN - Live im Zelt
in der stärksten Besetzung




George & the Lucky Riders
George & the Lucky Riders

Fast 10 Jahre gemeinsam immer wieder unterwegs
Heute ist George, mit bürgerlichem Namen Herr Isenmann auch in Bayreuth angekommen, wo er in Fürsetz im Reitstall, ein C&W Lokal für die Reiter betreibt. Seine Musik erhält er mit gelegentlichen Sessions und Sondergastspielen am Leben.
Marlboro Promotion
Und da waren sie endlich
die Mädels. Promotion Girl Cindy
aus der Zeit, wo man noch zum Rauchen animiert werden durfte.

Country Green im Kölner Tanzbrunnen
          Live im Kölner Tanzbrunnen

                                     Live in Joe's Bierhaus in Berlin >>

CG in Joe#s Bierhaus in Berlin

Cover der 1. CDDie erste SingleFilmplakat der PhonosoundHecy im
CD Cover zur 1. Produktion                    Die erste Single - furchtbar    Phonosoundwerbung           Hecy in Nürnberg
                                                                                                   als Filmplakat                 im Schmelztiegel


Quelle: Hecy